Pinball Exploration #1 – Karlsruhe

Bin heute zur Roten Taube für ein bisschen Feierabendflippern. Vor einigen Monaten gab’s dort noch zwei Pins (Terminator 2 und Theatre of Magic). Als ich in die Kneipe kam, musste ich verwundert (oder bessergesagt entäuscht) feststellen, dass an der üblichen Stelle, vor den stinkigen Toiletten, keine Flipper mehr standen. Also fragte ich den Barmann ob sie diese losgeworden wären. Nein, dies war nicht der Fall. Stattdessen standen diese nun in einem “Unterhaltungsraum”. Neben drei Flippern gab es noch Billard und Kickertische.

Deutlich angenehmere Räumlichkeit als vorher.

Der Theatre of Magic war leider nicht mehr vorhanden.
Aber hey, immerhin eine für heutige Verhältnisse gute Auswahl:

  • Terminator 2:
    dreckig / Credit Dot. Das Playfield war nicht ganz eben, weshalb der ball zum Teil ungewöhnlich schief auf die Flipperfinger zurollte.
  • Star Trek: The Next Generation
    Mir schien als würde die GI nicht funktionieren, zumindest war die Beleuchtung der Backbox aus. Dredit Dot. Kein ball Saver. Und offensichtlich einige Probleme mit den Optos der Balltruhe. Hierdurch zwei Bälle im Spiel, wenn dies nicht vorgesehen war.
  • Addams Family
    Wow, keine Fehler! Beleuchtung auf LED umgestellt. Spielte sich sehr gut. Hier scheint sich jemand mit dem Gerät beschäftigt zu haben.

Rote Taube in Karlsruhe

Hab mir dann ‘n Radler reingezogen und bin nach einigen Freispielen abgedampft..

Wer in der Nähe ist und Zeit totzuschlagen, oder einfach Bock auf Flipper hat, sollte definitiv mal vorbeischauen.
Die #1 Location zum Flippern in Karlsruhe ist jedoch Retrogames.

This entry was posted in pinball and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Pinball Exploration #1 – Karlsruhe

  1. Pingback: UPDATE: Pinball Exploration #1.1 – Karlsruhe |

Leave a Reply