Pinball Exploration #5 – Deutsches Flippermuseum Neuwied

Da ich eh’ nichts zu tun hatte und zufällig Samstag war, bin ich knapp 200km nach Neuwied gefahren. Dort befindet sich das Deutsche Flippermuseum “EXTRABALL”

Hinweisschild zum Museum

Die Stadt hat reagiert und dem Museum ein Hinweisschild spendiert.

 

 

 

 

 

So sieht das Museum von außen aus

Von außen sieht man dem Gebäude garnicht an, was sich alles darin befindet.
Ein Museumsgebäude sieht für die Meisten erstmal anders aus. Es handelt sich hierbei scheinbar um ein ehemaliges Ladengeschäft mit angrenzendem Wohnbereich.

 

 

 

Durch die vielen Zimmer wird eine unheimlich gemütliche Stimmung erzeugt. Man fühlt sich nicht wie in einer Lagerhalle oder Geldspielzockerspelunke (die es heute viel zu oft gibt).
Stattdessen erwarten den Besucher familiäres Flair und (zumindest als ich da war) ein nettes Ehepaar, dass sich um die Gäste kümmert.

Die gute alte Mark

Der Eintritt kostet 5 € pro Erwachsenen
inkl. 5 Freispiele. An den Geräten wird wie früher per D-Mark bezahlt.
Hierzu kann man an der Kasse Euros eintauschen. 50 Ct. = 1 DM = 1 Spiel.

 

 

 

 

Im Eingangsbereicht stehen einige der ersten Geräte ohne Flipperfingen, und wie mir der Herr (seinen Namen weiß ich leider nicht) erklärte, der erste in Deutschland gebaute “richtige” Flipper. Leider habe ich hier vergessen ein Bild zu machen, das wird aber nachgeholt.

In den ersten Räumen stehen die aktuelleren Geräte von Bally/Williams/Capcom und SEGA.

Revenge From Mars
Safe Cracker
Family Guy
Pirates of the Caribbean
Scared Stiff
Junk Yard
Tales Of The Arabian Nights
Break Shot
Pinball Magic
Flipper Football
Airborne
Starship Troopers
Star Wars
Attack From Mars
Apollo 13
Congo
Terminator 2
Addams Family
Indiana Jones (WMS)
Star Trek TNG
Twilight Zone
Popeye

Revenge From Mars, Safe Cracker und Family Guy

 

 

 

 

 

Pirates of the Caribbean, Scared Stiff, Junk Yard und Tales of the Arabian Nights

 

 

 

 

 

 

 

Die Capcom Ecke: BreakShot, Pinball Magic, Flipper Football und Airborne

 

 

 

 

 

 

 

Starship Troopers, Star Wars und Attack from Mars

 

 

 

 

 

 

Indiana Jones, Star Trek: TNG, Twilight Zone und Popeye

 

 

 

 

 

 

Apollo 13, Congo, Terminator 2 und Addams Family

 

 

 

 

 

 

 

Nun steht man vor der Wahl nach unten in den Keller oder in den ersten Stock zu gehen. Ich bin erstmal nach unten. Im Keller befinden sich die elektromechanischen Geräte.

Rock Makers
Dodge City
Viking
Brite Star
Big valley
Fireball
Blue Max
Lady Luck (Recel)
Bronco
Spirit of 76
Target Alpha

EM-Flipper

 

 

 

 

 

EM-Flipper

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir begeben uns nun in den ersten Stock. Hier angekommen steht zur Rechten, in zwei separeten Räumen, die alphanumerischen Flipper.

Diner, Whirlwind, Banzai Run

 

 

 

 

 

 

F-14, Taxi, The machine, Simpsons (Data East) und Back To The Future,

 

 

 

 

 

 

Grand Lizard, High Speed, Comet

 

 

 

 

 

 

Black Knight 2000, RoboCop, PinBot und Big Guns

 

 

 

 

 

 

 

 

Time Machine
Diner
Whirlwind
Banzai Run
F-14 Tomcat
Taxi
The Machine: BOP
The Simpsons (Data East)
Back to the Future
Grand Lizard
High Speed
COMET
Big Guns
PinBot
RoboCop
Black Knight 2000

Auf der anderen Seite des Treppenaufgangs befinden sich die EE-Pins. Durchquert man den Raum findet man ein kleines Restaurant/Bar und einige weitere Geräte.

Übersicht EE

 

 

 

 

 

Hard Body, Eight Ball Champ, Time Warp, Star Trek, Harlem Globetrotters

 

 

 

 

 

 

Jungle, Eight Ball Deluxe, Hot Tip

 

 

 

 

 

 

Silverball Mania, Playboy, Eight Ball, Flash Gordon, Flash

 

 

 

 

 

 

Die Flipper im Café

 

 

 

 

 

 

 

 

Hardbody
EightBall Champ
Time Warp
Star Trek
harlem Globetrotters
Jungle
Eight Ball Deluxe
Hot Tip
Silverball Mania
Playboy (Bally)
Eight Ball
Flash Gordon
Flash
Vector
Volcano
Super Flipper (Chicago Coin)
Around the World
Flipper Fair
Capt. Fantastic
Wizard
Tommy

Läuft man nun an der Theke vorbei gelangt man zu den Toiletten.
Da ich leider erst kurz vor Schluss auf die Örtlichkeiten bin, fiel mir zu spät auf, dass auch hier noch einige Geräte stehen:

neuere Gottliebs

 

 

 

 

 

 

 

RapidFire
Guns ‘n Roses
Tales from the Crypt
Freddy
Super Mario Bros.
Shaq Attaq
Streetfighter 2
Stargate

Wie man unschwer erkennen kann wurde der verfügbare Platz recht gut ausgenutzt.
Im Winter benötigt man bei der Abwärme sicherlich keine Heizung mehr…

Sollte man am Ende des Tages noch DM übrig haben, kann man diese an der Kasse wieder in Euros umtauschen lassen.

Zum Schluss noch einige Impressionen:

Die beiden Räume mit den alphanumerischen Pins

 

 

 

 

 

Promo-Plastics usw.

 

 

 

 

 

Promo-Plastics usw.

 

 

 

 

 

Die Katze...

 

 

 

 

 

Man achte auf die Spiegelung

 

 

 

 

 

Bis zum nächsten Mal...

This entry was posted in pinball and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply